Startseite

         

 

       

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

achim_homepage_NEU.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

Der Abfallkalender 2017 ist da!

Abfallkalender 2017.jpg

Der Abfallkalender für das Jahr 2017 ist im Rathaus eingetroffen und wird innerhalb der nächsten Tage an alle Haushalte in Groß- und Klein-Zimmern ausgeliefert. Wer sich jetzt schon einen Überblick üer die Abholtermine im neuen Jahr verschaffen möchte kann sich den Abfallkalender auch hier herunterladen.

An alle Geflügelhalterinnen und Geflügelhalter!

Zusätzliche Verhaltensregeln für Kleinbetriebe mit Geflügelhaltung (unter 1.000 Tiere) und Geflügelhobbyhaltungen

Um die Gefahr eines Eintrags der Geflügelgrippe in Hausgeflügelbestände zu verringern wurde am 18. November 2016 die Verordnung des Bundes über besondere Schutzmaßregeln in kleinen Geflügelhaltungen erlassen.
Nachstehende, für Kleinbetriebe und Hobbyhaltungen neue Maßnahmen sind über bestehende Bestimmungen hinaus einzuhalten.

Hier geht es zur Allgemeinverfügung des Landkreises Darmstadt-Dieburg zur Aufstallung von Geflügel und zum Verbot der Durchführung und Besuchs von Geflügelausstellungen

Hier geht es zum Merkblatt

Befristete Einführung der Einbahnstraßenregelung in der Gartenstraße in Klein-Zimmern

Der Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern hat in seiner Zuständigkeit als Straßenverkehrsbehörde eine probeweise Einführung der Einbahnstraßenregelung in der Gartenstraße in Klein-Zimmern zwischen der Schulstraße und dem Geißberg angeordnet. Die Gründe für diese Anordnung sind bereits in einer Anhörung mit den Anliegern ausreichend dargelegt worden.
Die Änderung der Beschilderung wird in den nächsten Tagen ausgeführt. Die Änderung ist zunächst bis zu 28. Februar 2017 befristet. Danach wird die Verkehrssituation erneut überprüft.
Für Informationen oder Hinweise sowie Erfahrungen bezüglich der Änderung in der Gartenstraße wäre das Ordnungsamt der Gemeinde Groß-Zimmern dankbar.

Schneidewind_Plakat.jpg

Kling, Glöck(el)chen, kling...

…ein (nicht nur) weihnachtlicher Kabarett-Abend mit Gundula Schneidewind am Sonntag 18. Dezember im Kulturzentrum Glöckelchen

Die Großen Fragen des Christfestes, z. B. soll ich ein Meerschweinchen zu Weihnachten schenken, oder was soll ich dem Meerschweinchen zu Weihnachten schenken? stellt die Kabarettistin Ursula Schneidewind am Sonntag dem 18. Dezember 2016, ab 17 Uhr (Einlass ab 16 Uhr) im Kulturzentrum Glöckelchen in Groß-Zimmern. Die verschiedenen Frauenfiguren, die an dem Abend in ihrem Weihnachtsprogramm auftreten werden, beleuchten zudem weitere Themen des Festes aus den unterschiedlichsten Perspektiven , von gastronomisch über astronomisch bis einfach komisch und schließlich kommt auch der Sport nicht zu kurz.

Hier geht es zum gesamten Artikel

ganzneu_stellebufdi.jpg

Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern

In der Zeit vom 01.07.2016 bis 01.10.2016 wurden im Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern folgende Fundgegenstände abgegeben:

3 Mountainbikes   
3 Herrenfahrräder
1 Damenfahrrad
6 Kinderfahrräder
2 Handys
1 I Phone
1 Motorradhelm
diverse Schlüssel, Schmuckstücke, Brillen, Taschen und Geldbörsen

Eigentümer können sich unter Vorlage von Eigentumsnachweisen beim Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern, Erdgeschoss Zimmer 1 oder telefonisch unter der Nummer 970211/970212 oder 970213 melden.

Achim Grimm, Bürgermeister

Neu! Die Gemeindebücherei geht Online !!!

Endlich ist es soweit! Ab dem 01.11.2016 kann der komplette Bestand an Büchern, Hörbüchern und – Kassetten in unserem WebOPAC online recherchiert werden.

Alle aktuellen Neubeschaffungen und Toplisten aller Mediengruppen können abgerufen werden.
Jedes Buch mit Details und Buchbeschreibungen mit Titelbild, Links zu Wikipedia, Amazon, u.a. sind möglich.

Sofort erkennen, ob ein Buch verliehen oder verfügbar ist.

Leser haben die Möglichkeit Ihr persönliches Leserkonto einzusehen und Verlängerungen und Vorbestellungen vorzunehmen

Einfach den „Bücherei-Button“ auswählen und dort  den WebOPAC anklicken!

Oder den QR-Code einscannen und den Link auf einem mobilen Browser öffnen.

Das Team der Gemeindebücherei wünscht viel Spaß!
 

Leichter Überschuss im Haushalt 2017

Haushaltsrede von Bürgermeister Achim Grimm zur Einbringung des Haushaltes 2017 am 15. November 2016

Der Haushalt 2017 hat die Kernaussagen:
1.    Im Ergebnisplan einen Überschuss von 104.000 €
2.    Zur Finanzierung des Haushaltes müssen seit 12 Jahren keine Kredite und keine Kassenkredite aufgenommen werden.
3.    Die Steuerhebesätze bleiben konstant, stabil und müssen nicht angehoben werden.
4.    Mit rund 6 Mio. Euro leisten wir mit die größten Investitionen in den letzten Jahren.
Die größte Einzelinvestition ist die grundhafte Erneuerung und Neugestaltung des Rathausplatzes und des Parkplatzes. Nach dem die Detailplanung abgeschlossen und alle erforderlichen Beschlüsse im September gefasst waren, haben wir neben den im Haushalt 2016 bereitgestellten Mittel von 1.190.000 Euro im Haushalt 2017 weitere 875.000 Euro etatisiert. Die Gesamtkosten von 2.065.000. Euro sind gerechtfertigt, weil wir für die nächsten Jahrzehnte zwei neue Plätze erhalten, die modern gestaltet, für alle Zwecke unseres Gemeindelebens bestens geeignet sind, baulich die Schäden der letzten 40 Jahre wie kaputte Kanal- und Wasserrohre, schlechte Bodenverhältnisse, Mulden und Senken, kaputtes Pflaster behoben werden. Ja, die Plätze in unserer Ortsmitte sind es Wert entsprechend neu gestaltet zu werden.
Hier geht es zur kompletten Haushaltsrede zum Haushalt 2017

Hier geht es zum Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes 2017

einweispielziegelei1.jpg

Spielplatz ,,Zieglei/Schlädchen“ darf genutzt werden

Schön ist er geworden, der neue Spielplatz zwischen den beiden Wohngebieten Ziegelei und ,,Hinter dem Schlädchen“. Am Donnerstag, dem 1. Dezember hat Groß-Zimmerns Bürgermeister Achim Grimm das großzügige Spieleareal an die Kinder der Gersprenzgemeinde offiziell übergeben. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Verwaltungschef verriet Herr Schnabel vom Ingenieurbüro Lukowski und Partner
noch einige Details zum Bau und den Kosten des Spielplatzes.

Verkehrseinschränkungen durch Bauarbeiten

Vollsperrung der Kettelerstraße zwischen Wilhelm-Leuschner-Straße und Ludwigstraße bis 12. Dezember 2016

Auf Grund einer Baumaßnahme im hinteren Bereich des ,,Hirschkopfhauses“  in der Wilhelm-Leuschner-Straße/Ecke Kettelerstraße und einer damit verbundenen Kranauf-stellung wird eine Vollsperrung der Kettelerstraße im Bereich der Kath. Kirche erforderlich.
Die Arbeiten beginnen am 22. August 2016 und sind bis spätestens 12. Dezember 2016 terminiert.

Eine Umleitung erfolgt über die Wilhelm-Leuschner-Straße, Darmstädter Straße und die Bahnstraße. Ab der Bahnstraße bis hin zur Baustelle ist die Kettelerstraße befahrbar.

Die Straßenverkehrsbehörde der Gemeinde Groß-Zimmern bittet um besondere Vorsicht und um Verständnis für die Behinderungen und Beeinträchtigungen.
 

Beschädigte Wasserleitungen sind repariert - Jetzt werden die Hausanschlüsse

Vollsperrung der Gartenstraße zwischen Spessartstraße und Semder Pfad

Nicht nur der Straßenbelag, sondern auch die Wasserleitungen und Hausanschlüsse sind in der Gartenstraße in Klein-Zimmern zwischen Spessartstraße und Semder Pfad in die Jahre gekommen. Aus diesem Grund stellte die Gemeindevertretung im Haushaltsplan 2016 Mittel zur Erneuerung des Straßenbelages und der Gehsteige bereit. Bevor jedoch mit den Straßenbauarbeiten begonnen werden kann müssen die beschädigten Wasserleitungen erneuert werden, was mittlerweile erledigt ist. Die vor Beginn der Baumaßnahme durchgeführte Befahrung des Kanales ergab, dass der Hauptsammler nicht erneuert werden muss, jedoch zahlreiche Hausanschlüsse bestehend aus Steinzeugrohren, Muffenversätze aufweisen. Diese Arbeiten werden derzeit durchgeführt. Die hierfür entstehenden Kosten werden satzungsgemäß, je nach Aufwand, auf die Grundstückseigentümer umgelegt. Es ist mit Kosten zwischen 1.000€ und 2.000€ pro Hausanschluss zu rechnen. Der Anschluss wird bis zur Grundstücksgrenze ausgewechselt. Für die Straßenbauarbeiten, die voraussichtlich im September beginnen werden entstehen geschätzte Kosten in Höhe von 450.000 Euro. 50 Prozent davon werden auf die Grundstückseigentümer umgelegt. Ziel ist es die Baumaßnahme noch in diesem Jahr abzuschließen, was jedoch nur bei entsprechender Witterung möglich sein wird.


Verkehrsregelung während der Bauphase
Sperrung der Gartenstraße zwischen Semder Pfad und Spessartstraße
Wegen der bis Jahres Ende vorgesehenen Baumaßnahmen ist in der Gartenstraße zwischen dem Semder Pfad und der Spessartstraße eine Vollsperrung erforderlich.
Eine Umleitung erfolgt über den Semder Pfad, die Blumenstraße und Spessartstraße
 

Veränderungen Buslinie 682
Betroffen von der Baumaßnahme ist auch die Buslinie 682 von und nach Semd. Während der Bauzeit ist an der Geißbergschule eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.
In Richtung Semd wird diese zu den Abfahrtszeiten 13.25 Uhr, 15.51 Uhr, 16.61 Uhr, und 17.51 Uhr bedient. Die Haltestelle in der Markstraße wird zu diesen Zeiten nicht angefahren.
In der Gegenrichtung von Semd in Richtung Darmstadt wird die Ersatzhaltestelle Geißbergschule zu den Abfahrtszeiten um 6.37 Uhr und um 7.07 Uhr bedient. Die Haltestelle Markstraße wird zu diesen Zeiten ebenfalls nicht angefahren.
Alle anderen Fahrten der Linie 682 führen wie gewohnt über die Markstraße.

Infotelefon für Flüchtlingshilfe unter Tel.: 06151/881-2222 erreichbar

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ein Infotelefon ausschließlich für Fragen rund um die Flüchtlingshilfe schalten. Unter der Rufnummer 06151/881-2222 ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung für Fragen rund um das Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar.
In den Rathäusern der Landkreis-Kommunen gibt es außerdem Ansprechpartner für Flüchtlingsfragen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in Arbeitskreisen vor Ort engagieren.
Mit der gesonderten Rufnummer für die Flüchtlingshilfe möchte die Kreisverwaltung dazu beitragen, Fragen und Hilfsangebote aufzunehmen und zu koordinieren: „Eine Entlastung für das allgemeine Bürgertelefon des Kreises und eine zusätzliche Dienstleistung für Menschen, die vor Ort helfen wollen oder Fragen haben“, erläutert die Sozialdezernentin des Kreises, Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

 

ZAW Abfallkalender

Bei der Auslieferung des Abfallkalenders 2016 durch die Deutsche Post ist es leider zu Verzögerungen gekommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.  Für diejenigen die ihren Kalender immer noch vermissen, oder neu nach Groß-Zimmern hinzugezogen sind besteht die Möglichkeit den Abfallkalender 2016  hier herunterzuladen.

MT_Slider.jpg

MobiTick kann ab sofort bestellt werden

Sas MobiTick, die beliebte Jahreskarte für Schüler/innen und Auszubildende, bleibt ein festes Angebot im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt. Über 26.000 Schüler und Schülerinnen haben das Ticket in ihrer Tasche und fahren damit im gesamten Kreis- und Stadtgebiet nach Herzenslust ÖPNV. Das MobiTick kostet ab 01. August 2016 für ein ganzes Jahr 315,- Euro (Einmalzahlung) bzw. 321,- Euro (zwölfmalige Zahlung). Gültig
ist das MobiTick immer ab dem 1. eines Monats. Dazu muss das ausgefüllte Bestellformular bis zum 10. des Vormonats bei der HEAG mobilo GmbH vorliegen.
Barzahler können jederzeit ein MobiTick im HEAG-Kundenzentrum oder der RMV-Mobilitätszentrale erwerben. Notwendig sind dazu der ausgefüllte Bestellschein „Barzahlung“ und die entsprechenden Bescheinigungen. Die Bestellformulare können ab sofort auch unter http://mobitick.heagmobilo.de ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Dies erleichtert den Bestellvorgang für die Kunden und das Verkehrsunternehmen,
denn Eingabefehler werden sofort korrigiert. Der ausgefüllte und ausgedruckte Bestellschein muss allerdings nach wie vor mit einem Schulstempel bzw. dem Altersnachweis versehen und unterschrieben werden.

Unterstützung beim Stellen von Anträgen

Jens Neumann vom VdK Groß-Zimmern bietet seine Hilfe an.

Für viele Menschen ist es nicht einfach sich durch einen Dschungel an Anträgen zurechtzufinden, die gestellt werden müssen, damit bei Bedarf, die einem  zu stehenden Leistungen gewährt werden können.
Dies gilt sowohl für Anträge auf Schwerbehinderung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Wohngeld, Kindergeld, und vieles mehr.
Jens Neumann vom VdK-Ortsverband Groß-Zimmern hat sich angeboten beim Ausfüllen der entsprechenden Antragsformulare behilflich zu sein. Seit Juni 2015  kann dieses kostenlose Angebot jeden dritten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Erdgeschoss des Rathauses genutzt werden.

Netzwerk Gewaltschutz:

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige

Frauen und Mädchen, in seltenen Fällen auch Männer, bleiben nach einer Vergewaltigung häufig medizinisch unversorgt, auch weil sie befürchten, dass eine andere Person über ihren Kopf hinweg eine Anzeige erstattet. Bislang war zudem eine rechtssichere Beweismitteldokumentation nur möglich, sofern die Betroffene Anzeige erstattet hatte.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg schaffen ab November mit dem Projekt „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige“ im Rahmen des „Netzwerkes Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ eine wichtige Einrichtung für Menschen, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier

aktualisiert am: 07.12.2016 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

12.12.2016

Seniorencafé

13.12.2016

Kinderkino für Kinder ab 6 Jahren

15.12.2016

Gemeinsames Mittagessen für Senioren und Alleinstehende

15.12.2016

Weihnachtsfeier

17.12.2016

Weihnachtsdisco auf Rollen

17.12.2016

Weihnachtsfeier

18.12.2016

Adventsblasen im Ortsgebiet von Klein-Zimmern

22.12.2016

Gemeinsames Mittagessen für Senioren und Alleinstehende

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

26.11.2016 - 20:34 Uhr
Brandmeldeanlage

25.11.2016 - 20:24 Uhr
Brandmeldeanlage

24.11.2016 - 13:57 Uhr
Brandmeldealarm