Startseite

                            

                            

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

achim_homepage_NEU.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

hessenschau4.jpg

Etwa 1000 Besucher begeistert von HR-Sommertour

Groß-Zimmern präsentierte sich von seiner besten Seite

Schon eine Stunde vor Beginn der HR-Sommertour pilgerten am Montag, dem 18. Juli 2016 die ersten in Richtung Golfplatz.. Pünktlich um 16 Uhr waren dann vor allem die Schattenplätze gut besetzt. Und das frühe Kommen rentierte sich. Zahlreiche Zimmerner Vereine waren der Einladung des HR gefolgt und brannten ein wahres Feuerwerk an bester Unterhaltung ab. HR-Moderator Jens Kölker führte durch das abwechslungsreiche Nachmittagsprogramm, unterstützt von einem 40-köpfigen Helferteam aus Kameraleuten, Redakteuren, Maskenbildnern und vielen fleißigen Händen die meterweise Kabel über den Golfplatz schleppten. Über eine große Leinwand konnte das Geschehen vor Ort mitverfolgt werden. Zusätzlich gewährte der Hessische Rundfunk in kurzen Einspielungen und Einblicke wie eine Fernsehsendung entsteht. Ab 18 Uhr wurde dann gemeinsam mit Moderator Andreas Hieke für die Live-Sendung geübt. Nachdem das Publikum dann richtig eingestimmt war ging es pünktlich um 19.30 Uhr auf Sendung und es gelang dem Hessenschau-Fernsehpublikum viele schöne Seiten von Groß-Zimmern zu zeigen.

Moderator Andreas Hieke kurz vor Sendebeginn mit den Kerbborschten. Über 150 waren gekommen und somit musste das ORGA-Team seinen Wetteinsatz einlösen. Die 30 Liter Bier gingen an die Goldenen Kerbborschte, die komplett mit Dreigestirn und Kerbpfarrer zum Golfplatz gekommen waren.

Jens Kölker hatte immer einen flotten Spruch auf Lager um die Zuschauer bei Laune zu halten.

Einer von vielen gelungenen Auftritten, war der von ,,Ferentis" vom TGC Groß-Zimmern.

Sprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm im August

Die Bürgersprechstunde mit Bürgermeister Achim Grimm findet am Dienstag, 02.08.2016 von 17:00 – 18:00 Uhr im Feuerwehrhaus in Klein-Zimmern und am Mittwoch, 03.08.2016 von 17:00 – 18:00 Uhr im Rathaus in Groß-Zimmern, statt.

Fanta-Spielplatz-Initiative für Groß-Zimmern

Die Gemeinde Groß-Zimmern beteiligt sich an der Fanta-Spielplatz-Initiative 2016. Fanta unterstützt gemeinsam mit dem Deutschen Kinderhilfswerk Initiativen, die Spielplätze sanieren. Der Spielplatz „Am Roten Morgen“ soll jetzt wieder attraktiver gestaltet werden. Die Gewinner der Fanta-Spielplatz-Initiative können dabei bis zu 20.00,- € gewinnen.
Dies geht allerdings nur, wenn die Bürger die Bewerbung der Gemeinde Groß-Zimmern bei einem online-Voting unterstützen. Dieses beginnt am Montag 11.07.2016 und geht bis zum 7. August.  Sieger der 20.000 Euro wird derjenige, der die meisten Stimmen bei der Onlinewertung  im Internet erhält . Also müssen die Zimmner kräftig für diese Initiative stimmen. Jeder Bürger kann täglich einmal abstimmen. Das sollte gut genutzt werden, da sich auch größere Städte beworben haben.
Abstimmen kann man hier
Über Plakate die überall im Ort aushängen und Flyer die über die Schulen verteilt werden bittet die Gemeinde Groß-Zimmern um Unterstützung, denn nur gemeinsam wird es gelingen etwas zu bewegen und ein Preisgeld, wenn möglich den ersten Preis, nach Groß-Zimmern zu holen. Nähere Infos erteilt das Jugendzentrum, Am Festplatz 1, Groß-Zimmern, Telefon: 06071/797367

Basteln, schnitzen, backen, toben

Buntes Familienfest zum 10-jährigen Bestehen der Waldschule Groß-Zimmern

Mit einem Fest für die ganze Familie feierte am Samstag, dem 9. Juli 2016, der Verein Waldschule e.V. Groß-Zimmern sein zehnjähriges Bestehen. Für alle wurde an diesem Tag so viel geboten, dass es fast nicht möglich alle Spiel- und sonstige Angebote und Informationen zu nutzen. Vor allem die kleinstaen Festbesucher nutzen dabei ausgiebug das Spielen in der freien Natur. Dabei war das Element Wasser vor allem für die Kleineren das spannendste was der Spielplatz an der Waldschule, am Eingang des Groß-Zimmerner Gemeindewaldes so für die zu bieten hatte. Doch egal ob beim Schnitzen, beim Stockbrotbacken, beim Verzieren von Baumscheiben wurde sehr deutlich wie viele Naturprodukte es doch gibt, die mit großer Freude nicht nur von den Kindern an diesem Tag verarbeitet wurden.

collage_10jahre_waldschule.jpg

Spielplatz Brünnchenweg in Klein-Zimmern zum Spielen und Toben freigegeben

Jedes Jahr investiert die Gemeinde Groß-Zimmern in ihre Spielplätze und trägt somit immer wieder dazu bei, dass sich der Zimmerner Nachwuchs in der Gersprenzgemeinde wohl fühlt. Nachdem der Spielplatz in Groß-Zimmerns ,,Grüner Mitte“ für den Spielbetrieb zur Verfügung steht, ist jetzt der Spielplatz Brünnchenweg in Klein-Zimmern dran. In den vergangenen Monaten wurde dieser von Mitarbeitern des Bauhofes mit neuen Spielgeräten bestückt sowie drei Sandgrube mit Pflastersteinen umrandet und mit Sand befüllt. Abschließend wurden Teilflächen neu eingesät, die jetzt soweit angewachsen sind, sodass Bürgermeister Achim Grimm den Spielplatz am Donnerstag, dem 07. Juli für den Spielbetrieb freigeben und offiziell an die Kinder übergeben konnte. Diese fühlten sich auf dem kleinen, aber schmucken und feinen Spielplatz sofort pudelwohl und nutzten die neuen Spielgeräte ausgiebig.

 

bildcollage_spiel_kleizi_einwei.jpg

Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern

Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern

In der Zeit vom 01.04.2016 bis 01.07.2016
wurden im Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern folgende Fundgegenstände
abgegeben:

1 Mountainbike   
2 Herrenfahrräder
5 Damenfahrräder
3 Kinderfahrräder
1 Cityroller
2 Handys
1 Smart Phone
diverse Schlüssel, Schmuckstücke, Brillen, Taschen und Geldbörsen

Eigentümer können sich unter Vorlage von Eigentumsnachweisen beim Fundbüro der Gemeinde Groß-Zimmern, Erdgeschoss Zimmer 1 oder telefonisch unter der Nummer 970211/970212 oder 970213 melden.

Achim Grimm, Bürgermeister

Infotelefon für Flüchtlingshilfe unter Tel.: 06151/881-2222 erreichbar

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ein Infotelefon ausschließlich für Fragen rund um die Flüchtlingshilfe schalten. Unter der Rufnummer 06151/881-2222 ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung für Fragen rund um das Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar.
In den Rathäusern der Landkreis-Kommunen gibt es außerdem Ansprechpartner für Flüchtlingsfragen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in Arbeitskreisen vor Ort engagieren.
Mit der gesonderten Rufnummer für die Flüchtlingshilfe möchte die Kreisverwaltung dazu beitragen, Fragen und Hilfsangebote aufzunehmen und zu koordinieren: „Eine Entlastung für das allgemeine Bürgertelefon des Kreises und eine zusätzliche Dienstleistung für Menschen, die vor Ort helfen wollen oder Fragen haben“, erläutert die Sozialdezernentin des Kreises, Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

 

ZAW Abfallkalender

Bei der Auslieferung des Abfallkalenders 2016 durch die Deutsche Post ist es leider zu Verzögerungen gekommen. Dies bitten wir zu entschuldigen.  Für diejenigen die ihren Kalender immer noch vermissen, oder neu nach Groß-Zimmern hinzugezogen sind besteht die Möglichkeit den Abfallkalender 2016  hier herunterzuladen.

MT_Slider.jpg

MobiTick kann ab sofort bestellt werden

Sas MobiTick, die beliebte Jahreskarte für Schüler/innen und Auszubildende, bleibt ein festes Angebot im Landkreis Darmstadt-Dieburg und der Stadt Darmstadt. Über 26.000 Schüler und Schülerinnen haben das Ticket in ihrer Tasche und fahren damit im gesamten Kreis- und Stadtgebiet nach Herzenslust ÖPNV. Das MobiTick kostet ab 01. August 2016 für ein ganzes Jahr 315,- Euro (Einmalzahlung) bzw. 321,- Euro (zwölfmalige Zahlung). Gültig
ist das MobiTick immer ab dem 1. eines Monats. Dazu muss das ausgefüllte Bestellformular bis zum 10. des Vormonats bei der HEAG mobilo GmbH vorliegen.
Barzahler können jederzeit ein MobiTick im HEAG-Kundenzentrum oder der RMV-Mobilitätszentrale erwerben. Notwendig sind dazu der ausgefüllte Bestellschein „Barzahlung“ und die entsprechenden Bescheinigungen. Die Bestellformulare können ab sofort auch unter http://mobitick.heagmobilo.de ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Dies erleichtert den Bestellvorgang für die Kunden und das Verkehrsunternehmen,
denn Eingabefehler werden sofort korrigiert. Der ausgefüllte und ausgedruckte Bestellschein muss allerdings nach wie vor mit einem Schulstempel bzw. dem Altersnachweis versehen und unterschrieben werden.

Unterstützung beim Stellen von Anträgen

Jens Neumann vom VdK Groß-Zimmern bietet seine Hilfe an.

Für viele Menschen ist es nicht einfach sich durch einen Dschungel an Anträgen zurechtzufinden, die gestellt werden müssen, damit bei Bedarf, die einem  zu stehenden Leistungen gewährt werden können.
Dies gilt sowohl für Anträge auf Schwerbehinderung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Wohngeld, Kindergeld, und vieles mehr.
Jens Neumann vom VdK-Ortsverband Groß-Zimmern hat sich angeboten beim Ausfüllen der entsprechenden Antragsformulare behilflich zu sein. Seit Juni 2015  kann dieses kostenlose Angebot jeden dritten Mittwoch im Monat von 16.30 bis 18.00 Uhr im Sitzungszimmer im Erdgeschoss des Rathauses genutzt werden.

Netzwerk Gewaltschutz:

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige

Frauen und Mädchen, in seltenen Fällen auch Männer, bleiben nach einer Vergewaltigung häufig medizinisch unversorgt, auch weil sie befürchten, dass eine andere Person über ihren Kopf hinweg eine Anzeige erstattet. Bislang war zudem eine rechtssichere Beweismitteldokumentation nur möglich, sofern die Betroffene Anzeige erstattet hatte.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg schaffen ab November mit dem Projekt „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige“ im Rahmen des „Netzwerkes Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ eine wichtige Einrichtung für Menschen, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier

aktualisiert am: 25.07.2016 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

29.07.2016

Ferienspiele Thema Sport

31.07.2016

170 Jahre Auswanderung

01.08.2016

Seniorencafé

02.08.2016

Sommerfest der Senioren der CDU Groß- und Klein-Zimmern

02.08.2016

Kaffee-u.-Kuchen - Nachmittag

04.08.2016

Besichtigung der Firma Merck in Darmstadt

04.08.2016

Gemeinsames Mittagessen für Senioren und Alleinstehende

05.08.2016

Fischerfest

05.08.2016

Freiland-Reitturnier bis Kl. S

06.08.2016

Fischerfest mit Teich in Flammen

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

12.07.2016 - 13:13 Uhr
Feuer in oder an Gebäude

12.07.2016 - 11:54 Uhr
Unklare Geruchbildung

08.07.2016 - 19:30 Uhr
Dringende Türöffnung