Startseite

         

 

       

Herzlich willkommen auf der Webseite von Groß-Zimmern!

achim_homepage_NEU.jpg

Als Bürgermeister der Gemeinde Groß-Zimmern begrüße ich Sie auf unserem Internetportal. 

Hier sind Sie nur einen Mausklick entfernt von allen wichtigen Adressen und Telefonnummern der Gemeindeverwaltung.

 

Haben Sie ein persönliches Anliegen, können Sie mich mit dem Kontaktformular auf schnellem Weg direkt erreichen. Ich freue mich, Ihre Meinung, Ihre Anregungen oder auch Ihre Kritik zu erfahren. 

Viel Spaß beim Surfen und denken Sie daran: Groß-Zimmern erwartet Sie.
 

Herzlichst
Ihr
                   Achim Grimm, Bürgermeister

 

Öffentliche Bekanntmachungen

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus finden Sie hier.

Aktuelle Informationen:

"Alle Jahre wieder" – Weihnachten mit TATÜT

PresseWüstePremiere.jpg

Natürlich gibt es von TATÜT, dem Theater aus der Tüte, auch in diesem Jahr wieder das kultige Weihnachtsstück "Alle Jahre wieder – Ein tierisches Krippenspiel", welches man unbedingt gesehen haben muss, um so richtig in Festtagsstimmung zu kommen.
Dort werden so schwerwiegende Fragen zu lösen versucht wie : ist Weihnachten etwa eine ganze Nacht lang weinen ? Oder : Wenn Weihnachten kommt, wo kommt es her ? Kann man es womöglich suchen ? , Ob Antworten auf diese Fragen in der TATÜte stecken, wird natürlich vorher nicht verraten. Auf jeden Fall gibt es aber ein turbulentes Stück um eine tierische Freundschaftsprobe, lustige Puppen, die nebenbei die wohl berühmteste Geschichte der Welt aus ungewöhnlicher Perspektive erzählen und wie immer mitreißende Musik. Alles in allem also eine wunderschöne Bescherung zur Einstimmung auf die (Vor-)Weihnachtszeit für alle Kleinen und Großen ab 4 Jahren.
Also : Zimtsterne einpacken, Nikolausstiefel schnüren und nix wie los zur vorweihnachtlichen Theatertütenbescherung !
 
Was : "Alle Jahre wieder - Ein tierisches Krippenspiel“ für alle ab 4 Jahren
Wo : "Glöckelchen", Angelstr.18, Groß-Zimmern
Wann : Sonntag, 17.Dezember 2017, 11 Uhr ( Einlass ab 10 h 30 )
Eintritt : 5,50 €
VvK: Schreibwaren Hesse oder bei TATÜT, Tel. 06164 – 913 871 oder per Mail: theaterausdertuete@gmx.de
 

Fahrplanheft ab sofort im Rathaus erhältlich

Seit dem 10. Dezember ist das neue Fahrplanheft der DADINA gültig. Das Heft für den Bereich Groß-Zimmern ist im Bürgerbüro der Gemeinde erhältlich.
Auskünfte zum RMV-Verkehrsverbund gibt es hier.
Hier können Sie den Busfahrplan 2018 für Groß-Zimmern des RMV herunterladen.

Kulturfläche hinter dem Rathaus ab Dienstag 12. Dezember fußläufig erreichbar

Die Pflasterarbeiten an der Kulturfläche zwischen dem Rathaus und der Kirchstraße sind bis Dienstag den 12. Dezember soweit fertig gestellt, dass eine Teilfläche begehbar sein wird. Ab diesem Tag ist der Haupteingang des Rathauses wieder von allen Seiten erreichbar, ebenso alle Geschäfte ringsum den Rathausplatz und die Kulturfläche. Vom Parkplatz in der Kerbgasse aus wird ein Zugang zur Kulturfläche hergestellt, der zu Fuß genutzt werden kann. Die Zufahrt zum Parkplatz ist weiterhin nur über die Enggasse möglich. Weiterhin wird auch die Treppe zur Pfarrgasse wieder geöffnet, sodass alle Geschäfte rund um das Rathaus wieder aus allen Richtungen erreichbar sind.

Verdiente Sänger ausgezeichnet

Bürgermeister Achim Grimm überreichte im Rathaus Präsente für40-jährige Treue

Horst Graulich vom Arbeitergesangverein ,,Einigkeit“ 05 e.V. Groß-Zimmern (links) und Adolf Ratschker vom Gesangverein 1893 e.V. Klein-Zimmern (rechts) sind seit 40 Jahren als aktive Sänger der Chormusik verbunden. Jährlich ehrt der Landkreis-Darmstadt Dieburg langjährige Sängerinnen und Sänger für ihre langjährigen Verdienste um den Chorgesang. So auch in diesem Jahr. Diese Ehrungen nimmt auch die Gemeinde Groß-Zimmern jedes Jahr zum Anlass um die Sängerinnen und Sänger mit einem Präsent zu bedenken. Da nicht alle an der Veranstaltung des Landkreises teilnehmen konnten, lud Bürgermeister Achim Grimm die beiden zu Ehrenden ins Rathaus ein, um ihnen für ihr langjähriges Engagement Danke zu sagen.

Foodsharing fairteiler MGH und Essen mit foodsharing

foodsharing_inter.jpg

Die foodsharing-Gruppe der Region Dieburg  hat in Zusammenarbeit mit dem Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern, Otzbergring 1+3, einen neuen „Fairteiler“ eingerichtet. Am Freitag 15. Dezember 2017 können hier wieder ab ca. 15:30  bis 17:00 Uhr Lebensmittel abgeholt werden, die foodsharing gerettet hat.
Denn was passiert mit den vielen Lebensmitteln, die bei Geschäften nicht mehr benötigt werden? Sie werden weggeworfen, weil sie nicht mehr taufrisch sind oder das Mindesthaltbarkeitsdatum erreichen. Fast alles sind noch Lebensmittel, die sich gut für den Verzehr eignen. Foodsharing hat sich zum Ziel gesetzt, diese Nahrung vor der Tonne zu retten. Solche Lebensmittel kommen in den fariteiler und können dort von allen Interessierten für den privaten Gebrauch abgeholt werden. Alles ist kostenlos und alle Arbeiten werden ehrenamtlich geleistet.
Weitere Infos unter https://foodsharing.de und dieburg@lebensmittelretten.de oder über das das Team des Mehrgenerationenhaus unter 06071/618999.

Vollsperrung Kirchplatz/Markstraße am Montag, dem 18. Dezember 2017

Aufgrund einer Vollsperrung auf der K126 (Kirchplatz/Markstraße) in Klein-Zimmern fahren die Linien 672 und 682 analog der Klein-Zimmerner Kerb am Montag, dem 18.12.17 ganztägig folgende Umleitung:

Umleitung in Richtung Darmstadt (672, 682 ab Markstraße):
Der Kirchplatz und die Markstraße zwischen Burgstraße und Semder Pfad sind gesperrt. Die Busse werden ab Haltestelle „Markstraße“ über Semder Pfad, Blumenstraße  zur Ersatzhaltestelle „Sparkasse“ und Geißberg umgeleitet.

Umleitung in Richtung Darmstadt (682 Fahrten ab Semd):
Von Semd kommend fährt die Linie in Klein-Zimmern die Ersatzhaltestelle „Geißberg“ an und dann weiter nach Groß-Zimmern und Darmstadt auf dem regulären Fahrtweg.
Die Fahrten von Semd nach Darmstadt halten nicht an der Markstraße, sondern am Geißberg.

Umleitung in Richtung Dieburg (672) bzw. Klein-Zimmern/Semd (682):
Nach dem Halt an der Ersatzhaltestelle „Geißberg“ fährt die Linie 672 die Ersatzhaltestelle „Sparkasse“ in der Blumenstraße an. Fahrten der Linie 682 gehen direkt nach Semd weiter. Linien 672 und 682 nach Klein-Zimmern enden an der Ersatzhaltestelle „Geißberg“.
 

Bürgermeister Achim Grimm legt dem Parlament den dritten ausgeglichenen Haushalt in Folge zur Beratung vor

Dank der guten wirtschaftlichen Entwicklung und den damit verbundenen Steuereinnahmen kann zum dritten Mal in Folge ein ausgeglichener Haushalt mit einem leichten Überschuss von rund 53.000 € vorgelegt werden. In diesem Jahr lag der Überschuss in der Planung bei rund 104.000 €. Der Haushalt 2018 sieht im Ergebnishaushalt Erträge von 27.253.806,- € und bei den Aufwendungen 27.200.825,- € vor.
Im Finanzhaushalt erwarten wir Einnahmen von 3.728.753,- € und möchten 11.792.650,- € in die Infrastruktur unserer Gemeinde investieren. Es werden weder Kassenkredite noch Verpflichtungsermächtigungen beantragt.
Die Steuerhebesätze sollen 2018 nicht geändert und damit deutlich auf niedrigem Niveau gehalten werden.
Aufgrund zurückgehender Schlüsselzuweisungen sollten wir in 2019 die Diskussion über entsprechende Steueranpassungen führen.
Hier gehst es zur kompletten Haushaltsrede von Bürgermeister Achim Grimm, gehalten am 14. November 2017

Hier geht es zum Entwurf der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes der Gemeinde Groß-Zimmern für das Haushaltsjahr 2018.

Schaffung zusätzlicher Betreuungsplätze für Kinder

Aufgrund des gesetzlichen Anspruchs und dem Problem, dass die Gemeinde Groß-Zimmern ab Januar keine Betreuungsplätze mehr vergeben kann, müssen zusätzliche Betreuungsplätze geschaffen werden.
Um dies zu erreichen gab es am 20.10.2017 einen Termin mit der Fachaufsicht für Kindergarteneinrichtungen des Landkreises Darmstadt-Dieburg. Es wurden vor Ort verschiedene Möglichkeiten zur Errichtung zusätzlicher Räumlichkeiten in Augenschein genommen.
So sollen auf dem Gelände des Kindergartens im Wichernweg Container aufgestellt werden.

Ein Neubau könnte auf dem Hartplatz des FSV Groß-Zimmern entstehen.
An der Waldschule kann eine zusätzliche Waldkindergartengruppe entstehen, für die auf dem Freigelände gegenüber ein Bauwagen aufgestellt werden soll.
Weiterhin könnte ein Ladenlokal angemietet und die Kita Nordring um eine Gruppe erweitert werden.
Hier geht es zum gesamten Artikel mit weiteren Details.

Sanierung des Rathauses

Die zentrale Vergabestelle des Landkreises hat gemeinsam mit dem Bauamt der Gemeinde Groß-Zimmern die Ausschreibungsunterlagen für die auszuschreibenden Planungsleistungen zur Sanierung des Rathauses fertiggestellt und ausgeschrieben. Derzeit wird mit dem neuen Eigentümer der ehemaligen Union Pack in der Justus-Liebig-Straße über eine mögliche Nutzung des Bürotraktes als Übergangslösung für die Unterbringung des Rathauses, während der Sanierungsphase, verhandelt. Am 16.11. wird das Firmengebäude dem neuen Eigentümer übergeben und im Anschluss daran findet eine Besichtigung der Räumlichkeiten satt. In der Folge soll ein entsprechendes Raumkonzept erstellt werden.

Ausbau Verbindungsweg zwischen Klein-Zimmern und der L 3413 der Gemarkung Otzberg

Die Ertüchtigung des Radweges wurde von der Gemeinde Otzberg in der 39. KW begonnen. Die Arbeiten sind abgeschlossen.

Erschließung Gewerbegebiet Hinter der Max-Planck-Straße

Die Investoren Früchtenicht und Riedl haben am 09. Oktober dem Gemeindevorstand einen Zwischenbericht zur Erschließung eines Gewerbegebietes hinter der Max-Planck-Straße gegeben. Ende November wird sich eine weitere Interessensgruppe aus örtlichen Gewerbetreibenden dem Gemeindevorstand bezüglich der Erschließung eines neuen Gewerbegebietes vorstellen. Die Ergebnisse der Beratungen werden der Öffentlichkeit in der nächsten Sitzung der Gemeindevertretung am 19. Dezember 2017 mitgeteilt.

Weiterverwendung des Mannschaftstransportfahrzeuges der Feuerwehr Groß-Zimmern

Der Gemeindevorstand hat das alte Mannschaftstransportfahrzeug der Feuerwehr Groß-Zimmern der Kinder- und Jugendförderung und dem Flüchtlingsarbeitskreis für seine Arbeit zur Verfügung gestellt.

Renaturierung des Hirschbaches in der Ortslage

Die Maßnahme wurde über den Wasserverband Gesprenzgebiet abgewickelt. Das Land Hessen hat sich an den Kosten von 90.000 € mit 90 % Zuschüssen beteiligt. Der Wasserverband trägt die restlichen 10 %. Zum Abschluss der Maßnahme sind noch einige Pflanzarbeiten auszuführen.

Internet_hirschrenatur1.jpg

Vergabestelle der Kindergartenplätze im Rathaus

Die Nachfrage an Kindergartenplätzen ist weiterhin sehr hoch und es Bestand Bedarf deshalb die Vergabe der Kindergartenplätze neu zu regeln. Seit November ist Frau Jessica Reinbold hauptverantwortlich für die Vergabe der Kindergartenplätze. Unterstützt wird sie dabei von Frau Tamara Haas, die bisher schon in diesem Bereich als Unterstützung von Frau Nicole Schild tätig war. Persönlich zu erreichen ist Frau Jessica Reinbold im Rathaus, Rathausplatz 1 in Groß-Zimmern Zimmer 102 (1.OG) Tel.: 06071-9702-34 oder per Mail unter reinbold@gross-zimmern.de.

Vollsperrung der Brunnerstraße wegen Erneuerung der Trinkwasserleitungen

Wegen der Erneuerung der Trinkwasserleitungen in der Brunnerstraße wird eine Vollsperrung zwischen der Alten Gartenstraße und der Lebrechtstraße erforderlich. Die Maßnahme wird am Mittwoch, dem 01. November 2017 begonnen und soll am 16.12.2017 beendet sein. Der Verkehr wird über die Lebrecht-, Friedens- und Alte Gartenstraße umgeleitet.
Die Verkehrsbehörde der Gemeinde Groß-Zimmern bittet um die Beachtung der Verkehrszeichen und um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit und bedankt sich im Voraus für das Verständnis der Verkehrsteilnehmer.

Straßenbeleuchtung mit LED-Technik

Im Rahmen der grundhaften Erneuerung der Brunnerstraße wird auch eine Straßenbeleuchtung mit LED-Technik installiert. Der Gemeindevorstand hat am 06.November 2017 den Auftrag für 11 Aufsatzleuchten zum Preis von 27.174,84 € vergeben.

 

Sperrung_brunner.jpg

Vollsperrung der L 3114 zwischen Groß-Zimmern und dem Kreisverkehr Reinheim-Spachbrücken

Auf Grund einer Brückeninstandsetzung im Zuge der L 3114 – UF Hirschbach an der Schneemühle wird eine Vollsperrung des Abschnittes zwischen Groß-Zimmern und dem Kreisverkehr Reinheim – Spachbrücken erforderlich.

Eine Umleitung erfolgt über die B 38, dann auf die B 26 bis zur Ausfahrt Groß-Zimmern/Dieburg und über die L 3114 zurück nach Groß-Zimmern.

Der Durchführungszeitraum beginnt am 17.07.2017 und ist bis zum 22.12.2017 terminiert. Zuständig ist als Baulastträger Hessen Mobil, Straßen- und Verkehrsmanagement, AST Darmstadt.

Wir bitten um Beachtung der Verkehrszeichen und um erhöhte Vorsicht und Aufmerksamkeit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Eine Karte der Umleitungsstrecke (pdf-Format) finden Sie hier.

Internet_Brueckespach1.jpg

Brückeninstandsetzung an der L 3114 - Buslinie 679 geändert

Aufgrund einer Brückeninstandsetzung wird die L3114 zwischen Reinheim-Spachbrücken und Groß-Zimmern voll gesperrt.

Die Linie 679 muss ab Montag, den 17.07.2017 (Betriebsbeginn) bis voraussichtlich Freitag, den 22.12.2017 (Betriebsende) in beiden Richtungen eine Umleitung über Roßdorf-Gundernhausen fahren. Die Haltestelle Reinheimer Straße in Groß-Zimmern kann nicht bedient werden. Während dieser Baumaßnahme gilt ein Baustellenfahrplan für die Linie 679.

Nähkurs für Frauen mit Kindern – Plätze frei

Das Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern lädt herzlich ein zum „Nähen für Frauen mit Kindern“. jeden Freitag von 10.00 Uhr – 12.00 Uhr, ein. Nähmaschinen sind vorhanden, aber es darf auch die eigene mitgebracht werden. Es werden aus einfachen Vorlagen Kleidungsstücke genäht.  Kinderbetreuung kann angeboten werden. Kosten für 5 Termine: 20 € + Material.
Dies ist ein Angebot der Familienförderung im  Mehrgenerationenhaus im Landkreis Da-Di, Stützpunkt Groß-Zimmern, Otzbergring 1+3. Anmeldung wird erbeten unter Tel.: 06071/618999.

VdK-Sprechstunde / Unterstützung beim Stellen von Anträgen

Ute Decker, Vorsitzende des VdK Groß-Zimmern, bietet Ihre Hilfe an

Für viele Menschen ist es nicht einfach sich durch einen Dschungel an Anträgen zurechtzufinden, die gestellt werden müssen, damit bei Bedarf, die einem  zu stehenden Leistungen gewährt werden können.
Dies gilt sowohl für Anträge auf Schwerbehinderung, Sozialhilfe, Arbeitslosengeld 1, Arbeitslosengeld 2, Wohngeld, Kindergeld, und vieles mehr.
Ute Decker steht jeden 3. Mittwoch im Monat im Rathaus Groß-Zimmern Erdgeschoss, von 16:30 Uhr bis 18 Uhr als Ansprechpartnerin zur Verfügung.
Sie werden angehört und erhalten Informationen welche Behörden zu welchen Sozial-Themen anzusprechen sind. Für Nicht-VdK-Mitglieder besteht hier die Möglichkeit mit dem VdK Ortsverband in Kontakt zu treten. VdK Mitglieder erhalten so wohl Informationen zu Aktivitäten im Ortsverband als auch allgemeine Hinweise aus dem Sozialverband VdK zu sozialen Themen.

Plätze frei im Café Domino

Das Mehrgenerationenhaus Groß Zimmern, Otzbergring 1+3, bietet seit Jahren montags von 10.00 Uhr – 13.00 Uhr ein niedrigschwelliges Betreuungsangebot inclusive Mittagessen für demenziell Erkrankte an, um pflegende Angehörige zu entlasten.
Zurzeit sind noch Plätze frei.
Bei Interesse melden Sie sich bitte beim Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern, unter Telefon: 06071-618999. Neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich willkommen.

Informatives zum Thema Sonderwasserzähler

Der Einsatz von Sonderwasserzählern ist in der Entwässerungssatzung der Gemeinde Groß-Zimmern vom 09.12.2003 geregelt und kann zu Einsparungen bei der Zahlung der Abwassergebühr führen.Die Bemessungsgrundlage für die Schmutzwassergebühr ist der Frischwasserverbrauch. Eine Installation eines Sonderwasserzählers spart Abwassergebühren, wenn die eingesparten Abwassergebühren höher sind als die Kosten für den Sonderwasserzähler.Sonderwasserzähler messen die Mengen, die nicht in den Kanal eingeleitet werden, sondern z.B. bei der Gartenbewässerung im Erdreich versickern. Diese Mengen werden bei der Veranlagung der Schmutzwassergebühr abgezogen. Sie beträgt derzeit 2,56 Euro pro m³. Hier geht es zu weiteren Infos.

Infotelefon für Flüchtlingshilfe unter Tel.: 06151/881-2222 erreichbar

Der Landkreis Darmstadt-Dieburg hat ein Infotelefon ausschließlich für Fragen rund um die Flüchtlingshilfe schalten. Unter der Rufnummer 06151/881-2222 ist montags bis freitags zwischen 9 und 12 Uhr eine Mitarbeiterin der Kreisverwaltung für Fragen rund um das Thema Flüchtlinge telefonisch erreichbar.
In den Rathäusern der Landkreis-Kommunen gibt es außerdem Ansprechpartner für Flüchtlingsfragen, unterstützt von einer Vielzahl ehrenamtlicher Helfer, die sich in Arbeitskreisen vor Ort engagieren.
Mit der gesonderten Rufnummer für die Flüchtlingshilfe möchte die Kreisverwaltung dazu beitragen, Fragen und Hilfsangebote aufzunehmen und zu koordinieren: „Eine Entlastung für das allgemeine Bürgertelefon des Kreises und eine zusätzliche Dienstleistung für Menschen, die vor Ort helfen wollen oder Fragen haben“, erläutert die Sozialdezernentin des Kreises, Erste Kreisbeigeordnete Rosemarie Lück.

schuelerticket_hessen.jpg

MobiTick wird zum 1. August vom Schülerticket Hessen abgelöst

Seit 1999, also seit fast zwanzig Jahren, konnten Schüler und Auszubildende im Landkreis Darmstadt-Dieburg und in der Stadt Darmstadt an 365 Tagen mit dem MobiTick nahezu unbegrenzt mobil sein. Die vielen Vorteile dieser Jahreskarte haben nach und nach auch über die Grenzen des DADINA-Gebietes hinaus überzeugt und ab 1. August 2017 können mit dem Schülerticket Hessen alle hessischen Schüler und Auszubildenden hessenweit den öffentlichen Nahverkehr zu einem Preis von € 365 nutzen.
Sicherlich ist der Preis höher, als beim MobiTick, dafür kann man mit dem neuen Ticket aber auch beliebig viele Fahrten z. B. in die Nachbarlandkreise, nach Frankfurt, Wiesbaden und Mainz oder auch nach Mittel- und Nordhessen unternehmen. Auch für Klassenfahrten innerhalb Hessens kann das Schülerticket Hessen genutzt werden.
Das MobiTick wird zum 1. August vom Schülerticket Hessen abgelöst und kann letztmalig zum 1. Juli 2017 erworben werden. Dies gilt auch für das MobiTickplus und die CleverCard des RMV.

Hinweise zur Nutzung:

Wer sein noch gültiges MobiTick ab dem 1. August 2017 oder zu einem späteren Zeitpunkt in ein Schülerticket Hessen umwandeln möchte, kann das MobiTick ohne Geldverlust zurückgeben und ab diesem Zeitpunkt das neue Schülerticket Hessen für ein Jahr
zum Preis von € 365 erwerben. Zu beachten ist, dass das Schülerticket immer zum 1. eines Monats gilt. Dies gilt auch beim Tausch der Tickets.
Die Kündigung der CleverCard, des MobiTick oder MobiTickplus muss immer beim bisherigen Vertriebspartner erfolgen. Das Schülerticket Hessen kann beim selben Vertriebspartner gekauft werden, bei dem die CleverCard gekündigt wird – oder auch bei einem neuen Vertriebspartner.
 

Alle weiteren Bestimmungen, Details und Bestellscheine sind in dieser Broschüre zusammengefasst. Hier finden Sie den Bestellschein als online-Version.

Netzwerk Gewaltschutz:

Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige

Frauen und Mädchen, in seltenen Fällen auch Männer, bleiben nach einer Vergewaltigung häufig medizinisch unversorgt, auch weil sie befürchten, dass eine andere Person über ihren Kopf hinweg eine Anzeige erstattet. Bislang war zudem eine rechtssichere Beweismitteldokumentation nur möglich, sofern die Betroffene Anzeige erstattet hatte.
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt und der Landkreis Darmstadt-Dieburg schaffen ab November mit dem Projekt „Medizinische Soforthilfe nach Vergewaltigung ohne polizeiliche Anzeige“ im Rahmen des „Netzwerkes Gewaltschutz - Prävention und Schutz gegen häusliche und sexualisierte Gewalt an Frauen, Mädchen und Jungen“ eine wichtige Einrichtung für Menschen, denen sexualisierte Gewalt widerfahren ist.

Mehr zu diesem Thema erfahren Sie hier

Mikrozensus 2017 – Europas größte jährliche Haushaltsbefragung startet wieder in Hessen

logo_microzensus_17.jpg

Das Hessische Statistische Landesamt teilt mit, dass auch im Jahr 2017 hessenweit etwa 60 000 Personen in rund 30 000 Haushalten im Rahmen des Mikrozensus befragt werden. Die Befragung erstreckt sich gleichmäßig über das ganze Jahr.
Im Auftrag des Hessischen Statistischen Landesamts befragen über 100 Interviewerinnen und Interviewer jeden Monat rund 2500 Haushalte. Sie kündigen ihren Besuch einige Tage zuvor durch ein Anschreiben samt begleitendem Informationsmaterial bei den Haushalten an. Die Mitarbeiter können sich durch einen Ausweis des Hessischen Statistischen Landesamts legitimieren und sind zur strikten Verschwiegenheit verpflichtet.
Um die Repräsentativität und die Aktualität der Mikrozensusergebnisse zu gewährleisten, hat der Gesetzgeber für einen Großteil der Fragen Auskunftspflicht vorgegeben. Auf freiwillig zu beantwortende Fragen wird besonders hingewiesen. Welche Haushalte in die Befragung einbezogen werden, entscheidet ein mathematisches Zufallsverfahren.

Hier geht es zum gesamten Artikel

aktualisiert am: 13.12.2017 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Öffentliche Bekanntmachungen:

Aktuelle Bekanntmachungen aus dem Rathaus.

Die kommenden Veranstaltungen:

20.12.2017

Sprechstunde vor Ort: VdK-Lotse

27.12.2017

Winterwanderung

28.12.2017

Winterwanderung

28.12.2017

Jahresabschlusswanderung

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

12.12.2017 - 11:35 Uhr
Amtshilfe Ordnungsamt

08.12.2017 - 06:39 Uhr
Brandnachschau

02.12.2017 - 09:35 Uhr
Dringende Tragehilfe