Beschränkung sozialer Kontakte

Gegenüber den Regelungen vom 19.04.2020 gibt es seit dem 08. Mai 2020 wesentliche Änderungen

Jetzt gilt:  Aufenthalte im öffentlichen Raum sind nur alleine, mit einer weiteren nicht im eigenen Haushalt lebenden Person oder im Kreise der Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstandes gestattet.
 

Bei Begegnungen mit anderen Personen ist ein Mindestabstand von 1,5 m einzuhalten. Öffentliche Verhaltensweisen, die geeignet sind, das Abstandsgebot zu gefährden, wie etwa gemeinsames Feiern, Grillen oder Picknicken, sind unabhängig von der Personenzahl untersagt.
 

Es ist der Satz entfallen: „Der Kontakt zu anderen Menschen ist außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstandes auf das absolut nötige Minimum zu beschränken.“)
 

Schön für die Eltern: Im Rahmen der gegenseitigen Übernahme der Kinderbetreuung dürfen Kinder aus drei Familien (familiären Betreuungsgemeinschaften) zusammen betreut werden

aktualisiert am: 14.05.2020 von: Hans-Peter Wejwoda
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

31.05.2020

Akademische Feier zum 50. Jährigen Vereinsjubiläum

06.06.2020

Kinderkirche

07.06.2020

Wanderung Weschnitz - Fürth

08.06.2020

Familientreff

08.06.2020

Lerncafé

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

11.05.2020 - 04:23 Uhr
Brennt Gartenhütte

10.05.2020 - 16:29 Uhr
Feuer, Menschenleben in Gefahr

07.05.2020 - 10:45 Uhr
Unklare Rauchentwicklung