Seniorinnen und Senioren

Aktuelles

senioren_asyl.jpg

Arbeitskreis Asyl bewirtete im Haus Elisbabeth Seiniorinnen und Senioren

Seit gut einem halben Jahr bietet die Kleiderkiste in Groß-Zimmern gespendete Secondhand-Kleidung an. Bereits zu Beginn des Jahres 2015 hatten Mitglieder des Arbeitskreises Flüchtlinge Groß-Zimmern die Idee und das Konzept dazu, fanden aber keine geeigneten     Räumlichkeiten.  Ende 2015 bot das Haus Elisabeth in der Bahnstraße an, einen Raum im Untergeschoss kostenfrei für dieses Projekt zur Verfügung zu stellen. Über die Wintermonate wurden von Arbeitskreismitgliedern Regale aufgebaut, Kisten ausgepackt und Kleidung nach Geschlecht sortiert.
Im März 2016 öffnete die Kleiderkiste dann ihre Türen und begrüßt seither nicht nur Flüchtlinge, sondern alle, die kostengünstig gut erhaltene Secondhand-Kleidung erwerben möchten.
Am Mittwoch, den 26. Oktober 2016 bedankte sich der Arbeitskreis Flüchtlinge Groß-Zimmern ganz herzlich für die Bereitstellung der Räumlichkeiten und die Zusammenarbeit beim Haus Elisabeth.
Zu selbstgebackenem Kuchen und Musik von Barbara Redelin am Klavier und Barbara Wörtche mit der Querflöte trafen sich Bewohner und Bewohnerinnen des Hauses sowie deren Angehörige und Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in der Cafeteria. Der Kaffeenachmittag war gut besucht, Mitglieder des Arbeitskreises und Flüchtlinge übernahmen die Bewirtung.
Die Kleiderkiste ist für jeden dienstags von 9.00 - 11.30 und donnerstags von 14.00 - 16.30 Uhr geöffnet.  Annahme von gespendeter Kleidung ist jeden ersten Montag im Monat von 17.00 - 18.00 Uhr im Mehrgenerationenhaus Groß-Zimmern.
 

Seniorenvereinigungen aus Groß-Zimmern ziehen Bilanz

Im nächsten Jahr sollen Geräte für Seniorenparcours angeschafft werden

Plätzchen, Christstollen und Kaffee mundeten den Vertretern der Zimmerner Seniorengruppierungen sehr. Kredenzt wurden die kulinarischen Leckereien kürzlich im Cafè des Seniorenwohnheims der Seniorendiensleistungs Gersprenz gGmbH im Groß-Zimmerner Otzbergring. Hausherr Rolf Theissen freute sich sehr, dass das Treffen der Seniorenvereinigung Groß-Zimmern in seiner Einrichtung durchgeführt wurde. Nach einer kurzen Begrüßung und der Vorstellung seiner Person stieg Angelika Seidler vom Mehrgenerationenhaus dann auch gleich in die Tagesordnung ein. In Vertretung des verhinderten Verkehrsexperten Ralf Drexelius referierte sie über die im vergangenen Jahr durchgeführten Aktivitäten. Dabei nahm die Seniorenvereinigung Groß-Zimmern an der Veranstaltungsreihe ,,Bewegung“ teil, die vom Landkreis Darmstadt Dieburg organisiert wurde. Im Rahmen dieser Aktion wurden verschiedenen Seniorenparcours im Landkreis Darmstadt-Dieburg besucht. Alle Vertreter waren sich dabei einig im nächsten Jahr Sponsoren zu suchen und einzelne Geräte anzuschaffen. Der Standort soll bei einer Senioreneinrichtung sein, damit eine Überwachung der Geräte gewährleistet ist, um drohenden Vandalismus zu verhindern. Weitere Vorteile eines solchen Standortes wäre die Mitbenutzung der Cafeteria und der Toilettenanlagen.

Zum gesamten Artikel

seniorentreff1.jpg

Die Vertreter der Groß-Zimmerner Seniorenvereinigungen zogen bei Christstollen, Plätzchen und Kaffee Bilanz.

Alter und Technik: Hausnotruf, Rauchmelder, Smartphone können lebensrettend sein

Seniorenvereinigungen aus Groß-Zimmern haben sich für das Jahr 2015 viel vorgenommen

Der Umgang mit dem Rollator will gelernt sein. Aus diesem Grund übte der Verkehrsexperte und ehemalige Polizist Ralf Drexelius im vergangenen Jahr mit Bewohnern der Senioreneinrichtung Gersprenz und dem Mehrgenerationenhaus bereits den Umgang mit dem ,,Kärrnsche“, wie der Rollator im Volksmund von vielen liebevoll genannt wird. Für das nächste Jahr ist jetzt angedacht einen Rollatorführerschein anzubieten. Dies teilte Angelika Seidler vom Mehrgenerationenhaus kürzlich bei einem Treffen der Groß-Zimmerner Seniorenvereinigung mit.
Als weiteres Projekt für das kommende Jahr haben sich Angelika Seidler und Ralf Drexelius vorgenommen, gemeinsam mit dem Landessportbund, Gespräche mit dem TV Groß-Zimmern aufzunehmen, um anzuregen, das Bewegungsangebot für Menschen mit Demenz zu verstärken.

Zum gesamten Artikel

aktualisiert am: 31.10.2016 von: Webmaster
Schriftgröße ändern:

kleiner | normal | größer

Suchfunktion:

» Sitemap

Die kommenden Veranstaltungen:

25.05.2017

Familienfest zum "Vatertag" beim RRSV

25.05.2017

4-Tagesfahrt in das Hochsauerland

26.05.2017

Ortsvereinsschießen

27.05.2017

Angehörigengesprächskreis

27.05.2017

Ortsvereinsschießen

27.05.2017

Frühlingsfest Athletenverein, mit Zimmner Ringer-Cup

30.05.2017

Ortsvereinsschießen

02.06.2017

Ortsvereinsschießen

03.06.2017

Ortsvereinsschießen

06.06.2017

Reperaturcafé

» zum Veranstaltungskalender



Letzte Feuerwehreinsätze

25.05.2017 - 15:40 Uhr
Dringende Türöffnung

18.05.2017 - 16:10 Uhr
Hydrauliköl aus LKW

11.05.2017 - 13:42 Uhr
Wasser im Keller